Parvovirose (Katzenseuche des Hundes)

Parvovirose (Katzenseuche des Hundes)

Diese Infektionskrankheit wird durch arteigene Parvoviren ausgelöst. Katzenseuche (Parvovirose der Katze) ist also für Hunde nicht ansteckend.

Die Parvovirose beginnt akut mit anhaltendem, starken Erbrechen. Dann setzt wässriger oft blutiger Durchfall ein. Welpen und Junghund sind besonders betroffen, sie können innerhalb von Stunden verenden.

Die Impfung gegen Parvovirose schützt Hunde zuverlässig. 

Tierarzt Entner auf Facebook Tierarzt Entner auf Google+