Räude beim Meerschweinchen

Hallo,
wir waren mit unserem Meerschweinchen beim Tierarzt, -Diagnose: Räude. Das Tier hätte heute die zweite Spritze bekommen sollen (1. Spritze heute vor zwei Wochen). Einmal wöchtentlich haben wir das Tier gebadet.
Da es sich gestern übel aufgekratzt hat sind wir am Sonntag zum Tierarzt. Als er eine Spritze geben wollte ist das Meerschweinchen aus seinem Korb gesprungen. Seitdem ist das Tier fast wie einseitig gelähmt.
Es hatte sich zunächst gewunden und gedreht wie ein Kreisel. Seit gestern liegt es wie verkrampt da. Es nimmt ein bisschen Wasser zu sich, das wir mit einer Spritze reichen. Ich habe eben frischen Basilikum gekauft, auch davon frisst es, -liegt aber immer nur auf einer Seite.
Der Tierarzt hat heute Morgen noch einmal Kortison gespritzt. Wir sollen morgen früh noch einmal kommen. Berechnen tut er dafür nichts.
Gibt es aus Ihrer Sicht noch Hoffnung? Was können wir tun außer Daumen drücken?
Im Voraus besten Dank für Ihre baldige Antwort.
Der Vater von Sven

Tierarzt Entner auf Facebook Tierarzt Entner auf Google+