Erbrechen

Hallo!

Mein Kater (ist kastriert) und ca. 4 Jahre alt, er ist ein Wohnungskater. Vor ca. 2 Jahren hatte er Harnsteine - wurde dagegen gut behandelt (bekommt immer noch das Spezialfutter, da er letztes Jahr eine Blasenentzündung hatte) .
Seit längerer Zeit, hat er Phasen wo er täglich 1x bricht ( meistens angedautes fressen - das Trockenfutter ,wechsele deswegen öfter das Futter, ist grob zu erkennen, oder Haarknäuel) und dann bricht er Wochenlang überhaupt nicht mehr.
Er ist ein Kater mit normal kurzem Fell. Ich bürste ihn 2x pro Woche.
Die Ausscheidung von Harn und Stuhl funktioniert, sonst ist er auch immer der selbe - vom Wesen/Verhalten unverändert.
Seine Schwester (sterilisiert) bricht so gut wie nie (manchmal Katzengras), beide fressen das selbe.

Bin für einen Rat/Hilfe sehr Dankbar.

Melli

Bild des Benutzers Anna

Kater erbricht

Auch gesunde Katzen können gelegentlich erbrechen. Haarballen im Magen oder hastiges Fressen können die Ursache sein. Erbrechen kann aber auch Symptom einer Erkrankung sein. Lassen sie den Kater daher unbedingt untersuchen (inkl. Blutlabor). 

Tierärztin Mag.med.vet. Anna Entner
8111 Judendorf-Straßengel bei Graz

Tierarzt Entner auf Facebook Tierarzt Entner auf Google+